August 2017

Menü

 

 

Aug 222017
 

Demonstration und Gedenkfeier zum 1. September

Antikriegstag 2017

Pressemitteilung vom 24.08.2017 * Seit genau 60 Jahren steht der Antikriegstag am 1. September für Frieden, Demokratie und Freiheit. Mit diesem Tag erinnern die Gewerkschaften an den Überfall der Deutschen Wehrmacht auf Polen und dem Beginn des Zweiten Weltkriegs am 1. September 1939 mit über 60 Millionen Toten.

Weiterlesen »

Print Friendly
Aug 162017
 

.

vom 18. August 2017

verschrottet von Imke Zwoch

Und oder oder?

weserIMG_0247

Seit Jahren rosten das Feuerschiff „Weser“ und der Tonnenleger „Kapitän Meyer“ am Nordufer des großen Hafens vor sich hin. Anfang der 1980er hatte die Stadt die beiden schwimmenden Oldtimer für’n Appel und ’nen Ei angekauft, in den 90ern waren sie noch eine Zierde und Aushängeschild der „maritimen Meile“. Der mit der Unterhaltung betraute Verein hatte jedoch nicht genug Geldmittel und Personal für die dauerhafte Instandhaltung; nach Aufgabe des Restaurants auf dem Feuerschiff mit den legendären Bratkartoffeln und Fischseminaren fand sich kein Nachfolger, jahrelang versanken beide Schiffe zwar noch nicht im Hafen, aber zunehmend im Schatten des Interesses. 2015 ploppten sie erstmals wieder nach oben, es entstanden ulkige Ideen, zum Beispiel, das Feuerschiff im Pumpwerk-Park aufs Trockene zu legen oder die Meyer am Kai einzubetonieren. Zum diesjährigen Wochenende an der Jade wurde das Feuerschiff mal schnell aus dem Blickfeld zehntausender Besucher an den Nordfrost-Kai verholt.

Weiterlesen »

Print Friendly
Jul 282017
 

Konfetti - marsch!

Die SuedBar geht in die nächste Runde

Wer erinnert sich? Diese Fischlein zierten einst die Mauer des Jadebades und wurden nun wiederentdeckt. Foto: Gegenwind

Wer erinnert sich? Diese Fischlein zierten einst die Mauer des Jadebades und wurden nun wiederentdeckt. Foto: Gegenwind

Leerstand, verfallene Fassaden, ungenutzte Räume – ein Bild, von dem sich die Wilhelmshavener Südstadt so langsam verabschiedet. So lang genau diese Orte aber noch da sind, werden sie vom Verein Neue Botschaft Sued e.V. gesucht, gefunden und mit Leben gefüllt. Ihr Motto: Leerstand als Chance nutzen und Kultur eine Bühne geben – und das jetzt schon im vierten Jahr in Folge. Nach dem ehemaligen Adena-Gebäude am Theaterplatz und dem ehemaligen Schlachthof in der Luisenstraße als Veranstaltungsort für die SUEDBAR in den vergangenen Jahren ist es nun mit viel Glück und viel Unterstützung der Stadt gelungen, einen neuen Standort für die SUEDBAR zu finden, einen geschichtsträchtigen und besonderen Ort: Das ehemalige Jadebad am Ems-Jade-Kanal, wo viele Wilhelmshavener*innen seinerzeit das Schwimmen erlernt haben und die Erinnerung an eine gute alte Zeit noch lebendig ist. Nach monatelangen Vorbereitungen steht jetzt die vierte Ausgabe der SuedBar in den Startlöchern. Vom 5. August bis zum 9. September immer samstags lädt das Organisationsteam der „Neuen Botschaft Sued e.V.“ wieder dazu ein, Konfetti ins Leben zu werfen.

Weiterlesen »

Print Friendly
go Top