August 2012

Menü

 

 

Aug 312012
 

b_dasletzte

vom August 2012

Unlängst beschloss der Bundesrat, dass die Bundeswehr zukünftig in besonderen Situationen auch im Inland bewaffnete Einsätze durchführen darf, z. B. zum Abschuss unbemannter Drohnen, die im Bundesgebiet umherfliegen. Als weiteres Beispiel wurde in der Berichterstattung (NDR 2, 17.8.) die Entführung eines Tankers genannt, der – ja, tatsächlich: auf Wilhelmshaven zuläuft und von den Terroristen gesprengt werden soll. Äh – schon klar: Wilhelmshaven ist bevorzugtes Ziel terroristischer Anschläge solcher Art. Da müssen sich Rotterdam oder Hamburg gar keine Sorgen machen. Weiterlesen »

Print Friendly
Aug 232012
 

Gedanken anlässlich der KATJA-Strandung

Ist das Jade-Fahrwasser bereit für den Ansturm der Containerschiffe?

gw20120823_1b1Lange ist nichts passiert in der Jade-Fahrrinne. Doch am 14. Aug. war es mal wieder so weit: Für den mit 80.000 rd. Tonnen Rohöl beladenen Tanker KATJA war auf der Reise vom schottischen Hound Point zur NWO im Jade-Fahrwasserabschnitt „Oldeoogrinne“ erstmal ‚Schicht…’:

 
Foto: Einsatzschiffe eskortieren die „Katja“ nach Wilhelmshaven. Quelle: Havariekommando

In Höhe des Nordzipfels der Insel Minsener Oog fehlte dem Ölgefäß die berühmte Handbreit Wasser unterm Kiel; es lief auf Grund und musste von einer Anzahl von Schleppern wieder zurück in befahrbares Wasser bugsiert werden. Weiterlesen »

Print Friendly
Aug 212012
 

...und kein Ende

 E.ON will das AKW Grohnde mit plutoniumhaltigen Brennelementen aus Sellafield (GB) bestücken.

(jm) 24 Jahre lang ist es aufmerksamen und entschlossenen BürgerInnen in niedersächsischen Hafenstädten gelungen, den Umschlag von plutoniumhaltigen MOX-Brennelementen gewaltfrei zu verhindern. Jetzt werden sie vor eine weitere Bewährungsprobe gestellt. Weiterlesen »

Print Friendly
Aug 092012
 

Pressemitteilung der BASU

b_basu1

Gegen feste Zäune mit Stacheldrahtbesatz an unseren Deichen!

gw20120812_1b1Pressemitteilung der BASU vom 09.08.2012 – BASU – Der III. Oldenburgische Deichband hat eigentlich nur eine Aufgabe: Die Deiche in unserem Bereich so zu erhalten, dass sie jederzeit ihren Zweck erfüllen können. Seit Neuestem meint er, dazu feste Zäune mit Stacheldrahtbesatz zu brauchen. Weiterlesen »

Print Friendly
go Top