Mai 2015

Menü

 

 

Mai 172015
 

Pressemitteilung der Grünen

logo_Grüne

GRÜNER Kreisverband Wilhelmshaven blickt gestärkt in die Zukunft !

Stellungnahme der Partei zu den Austritten der Mehrheit der Fraktionsmitglieder und Ausblicke auf die zukünftige Arbeit von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN

Wilhelmshaven, 17.05.2015 – Der Vorstand nimmt zur Kenntnis, dass mit sofortiger Wirkung Teile der Fraktion Bündnis 90 / DIE GRÜNEN, aus dem Kreisverband ausgetreten sind und ihr Mandat als parteilose Ratsmitglieder weiterführen wollen.
Weiterlesen »

Print Friendly
Mai 122015
 

Bericht vom Netzwerktreffen:

stop_rechtsAuf dem Netzwerktreffen am 05.05.2015 beschäftigten sich die Teilnehmer u.a. mit den beiden rassistischen Strukturen OLGIDA (Oldenburg) und WILGIDA (Wilhelmshaven).
Beide „Organisationen“ bestehen hauptsächlich bei Facebook. Tatsächliche Strukturen scheinen nicht vorhanden zu sein. Die OLGIDA lebte auf ihren bisherigen Kundgebungen (20-40 Teilnehmer) ausschließlich von angereisten rechten Hooligans und Strassengangs aus Bremen, Wilhelmshaven, Delmenhorst und Hamburg.

Weiterlesen »

Print Friendly
Mai 062015
 

Pressemitteilung QUEERströmung

IF

In einem anonymen Schreiben wurde der Wilhelmshavener Ratsherr Michael von den Berg ( Bündnis 90 / Die GRÜNEN) wegen seiner offenen Homosexualität auf das übelste beschimpft.

Wilhelmshaven, 05.05.2015 – Der Wilhelmshavener Kommunalpolitiker und Geschäftsmann , Michael von den Berg erhielt in der vergangenen Woche ein anonymes Schreiben an seine Geschäftsadresse in dem er als Mitglied eines „grünschwulen Haufen“ beschimpft wurde. Vor dem Hintergrund einer Demonstration gegen die Aufstellung eines Bismarck-Denkmals in Wilhelmshaven forderte der anonyme Verfasser des Schmähbriefes von den Berg auf: die Schnauze zu halten, seines Gleichen zu poppen und seiner Arbeit nachzugehen.

Weiterlesen »

Print Friendly
Mai 062015
 

Stadt erhält European Energy Award® in Silber

gdf_suez4 Kopie

 

Die Stadt Wilhelmshaven erhält den European Energy Award® in Silber verliehen. Die Auszeichnung steht am Ende eines europaweiten Qualitätsmanagementsystems und Zertifizierungsverfahrens kommunaler Energie- und Klimaschutzpolitik. Es umfasst die regelmäßige Bewertung, Steuerung und Überprüfung aller Aktivitäten, um die Potentiale eines nachhaltigen Klimaschutzes auszuschöpfen. Inzwischen beteiligen sich europaweit mehr als 800 Kommunen am European Energy Award®. Die Stadt Wilhelmshaven ist im Jahre 2011 zertifiziert worden. Sie hat mit ihren energiepolitischen Aktivitäten nunmehr erneut konzernweit die externe Auditierung für den European Energy Award® (eea) bestanden und die Bedingungen für die Auszeichnung mit dem eea®-Award in Silber erfüllt. Die erneute Auszeichnung stellt neben dem kürzlich verabschiedeten Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept einen weiteren Meilenstein in dem Bemühen um den Klimaschutz in der Stadt Wilhelmshaven dar. Der Preis wird am 12. Mai um 11 Uhr im Ratssaal verliehen.

eon+

 

Fotos: ©GRUPPO635.com | hufenbach

Print Friendly
go Top