Rotdorn 04

Menü

 

 

Nov 011978
 

Der Rotdorn Nummer 4 erschien im November 1978

Rotdorn 04 Titel

Im Herbst 1978 fing es an. Damals beschlossen wir, dem bis dahin einmal pro Jahr erschienenen „Rotdorn“ der Wilhelmshavener Jungsozialisten ab Nr. 4 Beine zu machen und entwickelten ihn zu einem monatlich erscheinenden alternativen Informationsblatt. Wolfgang Kuschel im Gegenwind Nr. 80

 Druckausgabe: Rotdorn 04

Print Friendly
Nov 011978
 

Der Schoß ist fruchtbar noch

9.11.1978, vierzigjähriges Jubiläum. Die brennende Synagoge von Wilhelmshaven signalisierte damals im Jahre 1938 wie überall in Deutschland den Auftakt zu einem der barbarischsten Verbrechen der Menschheitsgeschichte. Weiterlesen »

Print Friendly
Nov 011978
 

Am 9. November findet ein Schweigemarsch aus Anlaß der 40. Wiederkehr der Kristallnacht statt. Treffpunkt 17.30 Uhr Rathausplatz. Endpunkt ist die Stadtbücherei. Hier wird eine Gedenkfeier abgehalten und eine Ausstellung eröffnet . Veranstalter sind SPD, FDP, CDU, DGB, Stadtjugendring u. evgl. Kirche.
Print Friendly
Nov 011978
 

„Alternative“ in Gesetzeskonflikt

Das Magazin der Jungen Union Wilhelmshaven, die „Alternative“, hat sich aufgrund in jüngster Zeit häufender unerlaubter Handlungen in Gesetzeskonflikt gebracht. So wurden die beiden letzten Ausgaben Nr. 22 und 23 mit einer einstweiligen Verfügung des Landgerichts Oldenburg aus dem Verkehr gezogen. Weiterlesen »

Print Friendly
Nov 011978
 

Willi Bleicher Zentrum

Am 5. November wurde auf dem Boden des Gewerkschaftshauses, im Beisein von Willi Bleicher (ehemaliger IGM-Bezirksleiter Baden-Württemberg), das Willi-Bleicher- Zentrum eröffnet. Es soll ein offenes Freizeitzentrum werden. Geplant sind u.a. Sitzungen von Betriebsjugendgruppen, Kabarettabende, Filmveranstaltungen, Discos und Autorenlesungen.

Print Friendly
Nov 011978
 

100 Jahre danach

Die RECHTE schweigt zu dem, was vor 100 Jahren mit Bismarcks „Sozialistengesetz“ in die Welt gesetzt wurde. Sie hat Dreck am Stecken, blickt mit Sozialistenverfolgung, Großmachtpolitik, Klassenjustiz, Duldung des Faschismus, KPD-Verbot, Notstandsgesetzen und Schülerbespitzelung in Bayern auf eine nahezu ungebrochene Kontinuität antidemokratischer Politik zurück. Weiterlesen »

Print Friendly
Nov 011978
 

Buchtip

„Mich treibt weder nationale Erleuchtung noch angebrachter Protest auf diese NPD-Veranstaltung.“ schreibt Jürgen Pomorin in „Die Neonazis“. Pomorin hatte sich, als Neonazi getarnt, 6 Monate lang in neonazistischen Organisationen eingeschlichen. Weiterlesen »

Print Friendly
go Top