Strafanzeigen

Menü

 

 

Nov 221993
 

Kriminalisiert

Auf besorgte Bürger reagiert die Firma ICI nur mit einer Flut von Strafanzeigen. In den letzten Wochen konnten die Greenpeace-AktivistInnen, die am 9. und 10.11.1992 die Werkstore der ICI blockierten, nur vor Gericht ihre Beweggründe für die Blockade des PVC-Produzenten darlegen. Ein Vertreter der ICI war bei diesen Gerichtsverfahren nicht anwesend. Die menschenverachtende Aussage des ICI-Geschäftsführers Schütze, daß man zwar weiß, „daß PVC gefährlich ist, aber Menschen sterben auch in Betten – deshalb schafft man doch keine Betten ab“, war für einige Wilhelmshavener BürgerInnen Auslöser, sich spontan an der Blockadeaktion von Greenpeace zu beteiligen. Der Preis dafür war ein Strafbefehl über 30 Tagessätze a 30.- DM – wahlweise 30 Tage Knast. Im Namen des Volkes wurde Recht gesprochen. Im Namen des Volkes?
Der nächste Gerichtstermin gegen Greenpeace-Aktivisten findet am 13. Dezember 1993 um 14.00 Uhr im Amtsgericht Wilhelmshaven (Marktstraße) statt.

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top