Galerie M

Menü

 

 

Nov 221993
 

In neuen Räumen

Im Oktober 1993 ist die Galerie M in die Südstadt umgezogen. Nach mittlerweile 15jährigem Bestehen befindet sie sich nun in dem 1888 als Garnisons-Waschanstalt erbauten Gebäude in der Kanalstraße 43, das 1922 als erste Jugendherberge Wilhelmshavens eingeweiht wurde. Seit 1988 hatte der verstorbene Sohn der Galeristin, der Künstler Olaf Marxfeld, in dem Gebäude gelebt und gearbeitet. 160 m2 stehen nun der Galerie zur Verfügung, während ein Raum für das hinterlassene Werk des Künstlers verbleibt. Nach 1jähriger Umbauzeit wurde das alte Gemäuer zwischen Weserstraße und Bontekai im Oktober 1993 seiner neuen Bestimmung übergeben. Derzeit ist dort eine Ausstellung mit Fotografien des Stadtkünstlers Peter Schneider zu sehen.
Galerie M, Kanalstraße 43, Weser-/Einmündung Allerstraße

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top