Kameradschaftsbund

Menü

 

 

Jan 261993
 

Verboten

wurde zwischenzeitlich der Deutsche Kameradschaftsbund (DKB), nachdem bei Hausdurchsuchungen bei 24 Mitgliedern dieser Gruppierung Kistenweise scharfe Munition, Waffen, ein selbstgebauter Schießapparat, Propagandamaterial usw. beschlagnahmt wurden. Das niedersächsische Innenministerium geht davon aus, dass geplant war, eine „Wehrsportgruppe Wilhelmshaven“ aufzubauen. Der Vorsitzende des DKB, Thorsten de Vries, äußerte gegenüber dem Jeverschen Wochenblatt, daß er sich im Falle eines Verbots des DKB, der legalen Partei „Deutsche Alternative“ anschließen würde. (hk)

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top