Gegenwind 213

Menü

 

 

Nov 302005
 

Plagegeister

Nach der Wohnungsbaugesellschaft Jade wurde jetzt auch die BauBeCon vom Hedgefond „Cerberus“ vereinnahmt.
213 titelbildEinblicke
● Ca. 200 Wohnungen im Bereich des Wiesenhofs wurden vom US-amerikanischen Hedgefond Cerberus übernommen. Erhellendes zu diesem Geschäft.
● Die Kommunalwahl 2006 ist schon jetzt Thema im Gegenwind. Es geht um die Aufstellung der Linken zum Kommunalparlament.
● Es gibt sie wieder, die Grüne Jugend. Einige Wilhelmshavener Jugendliche machen einen erneuten Anlauf zur Etablierung einer grün ausgerichteten Politik für Wilhelmshaven.
● Das Planfeststellungsverfahren für den JadeWeserPort musste neu gestartet werden. Ein Rattenschwanz von Folgewirkungen.
● Hartz IV vergrößert die Armut auch in Wilhelmshaven. Wir berichten über eine Veranstaltung der Arbeitsloseninitiative, über deren Zukunft wir mit Werner Ahrens sprachen.
● Acki Tjaden holt wieder zu einem seiner gefürchteten Rundschläge aus.
● Der Wahlkampf hat begonnen – das spürten die Teilnehmer einer Veranstaltung des Stadtelternrates.
● Gibt es einen richtigen Vorzeigebetrieb in unserer Region? Na klar – Reichelt -Elektronik werden jetzt die meisten sagen.
● Geld für den Tierschutz
● Schüler-Fitness-Test
● Der Wilhelminismus ist auch in diesem Gegenwind wieder Thema. Es meldet sich erneut der Oldenburger Historiker Klaus Dede zu Wort.
● Viel Lärm gab es in den letzten Wochen um den Voslapper Groden. Kann es sein, dass ein paar Piepmätze den Bau des JadeWeserPorts verhindern?
● Es stehen wieder Schulschließungen an.
● Zynisch nennt das Landessozialgericht das Job-Center Wilhelmshaven
● Hotelneubauten in Wilhelmshaven
● Leserbriefe: Wilhelminismus / Kommunalwahl

Die Druckausgabe: Gegenwind 213

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top