Freie Humanisten

Menü

 

 

Aug 221995
 

An der Zukunft bauen

Humanistische Jugendfeier – die Alternative zur Konfirmation

(red) Der GEGENWIND bietet Verbänden, Vereinen oder Interessengruppen die Möglichkeit, in Form einer Selbstdarstellung über ihre Arbeit und Ziele zu berichten. In dieser Ausgabe stellen sich die Freien Humanisten Wilhelmshaven vor.

Seit 150 Jahren treten Menschen aus der freigeistig-humanistischen Bewegung für Geistes-, Glaubens- und Gewissensfreiheit ein. Seit dem demokratischen Aufbruch Mitte des letzten Jahrhunderts versuchen sie, mit Toleranz diktatorische Einflüsse der Großkirchen zurückzudrängen, und bemühen sich um ein freies Leben jedes einzelnen. Sie wurden konsequenterweise von den Nazis verboten.

Im Osten wie im Westen wurde weiterhin die Jugendweihe gefeiert. Die DDR“Kommunisten“ versuchten allerdings durch Einflußnahme auf die Feiern, die Jugend fest an den DDR-Staat zu binden, was von den Freien Humanisten entschieden abgelehnt wurde. Sie gingen in Westdeutschland auf Distanz und änderten das schwülstige Wort „Weihe“ in „Jugendfeier“.

Im Leben eines Menschen gibt es Höhepunkte, um die sich traditionell die Kirche kümmert: Taufe, Konfirmation, Hochzeit und Beerdigung. Ungetauft riskiert man keinen Schnupfen und entwickelt sich in der Regel prächtig. Man wächst jedoch in einer Welt heran, die schwer zu verstehen ist: Krieg, Hunger, Ungerechtigkeiten trotz Gott im Himmel und Papst in Rom, Drogen, Gewalt, Rassismus, Nationalismus; ein junger Mensch hat es schwer, sich zurechtzufinden.

Hier möchten wir den Eltern und Lehrern helfen, die noch nicht aufgegeben haben und die zusammen mit ihren Kindern an der Zukunft bauen wollen. Zu diesem Zweck haben wir Referenten gewonnen, die in etwa unsere Vorstellungen teilen. Sie werden vom Januar 96 bis April 96 mit den Jugendlichen (14-16 Jahre alt) über folgende Themen sprechen:

  • Glauben und Wissen
  • Religionen – zur Herrschaftssicherung?
  • Drogen und Sucht
  • Sinn des Lebens
  • Toleranz
  • Sexualität
  • Gewalt in der Familie
  • Tiere – zu unserer Verfügung?
  • Klimakatastrophe
  • Nationalismus – Internationalismus
  • Werkzeuge – Segen oder Fluch?
  • Rechte und Pflichten

Am 13.05.96 findet dann eine Abschlußfeier, die humanistische Jugendfeier, statt.
Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren können bis zum 29.10.95 angemeldet werden.

Anne Fleßner, Lilienburgstr. 36, 26384 Wilhelmshaven, Tel:·04421/37190

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top