Arbeitsloseninitiative

Menü

 

 

Jul 312017
 

Logo ALI

Keine Stimme der AFD bei den Wahlen zum Bundestag und Landtag!

Die AFD tritt bei vielen Wahlen an, so auch zur Bundestagswahl im September 2017 und zur Landtagswahl in Niedersachsen, Anfang nächsten Jahres.

  • Was steht zwischen den Zeilen im Wahlprogramm der AFD?
  • Was will die AFD wirklich und wo steht sie?
  • Ist sie menschenverachtend und Demokratiefeindlich?
  • Möchte sie mehr Reichenförderung anstatt Armutsbekämpfung?

Die bisherigen Wahlanalysen zeigen, dass viele Erwerbslose, prekär beschäftigte und die sogenannte „Mittelschicht“ der AFD bei den vergangenen Wahlen ihre Stimme gegeben haben, angeblich nur aus Protest?

Hiermit beschäftigt sich die Ali in ihrer öffentlichen Veranstaltung am

8. August 2017 um 10:00 Uhr im Wilhelm-Krökel-Saal des Gewerkschaftshauses.

Als Referenten hat die Ali Ralf Beduhn von „Courage gegen Rechts“ eingeladen, der deutlich aufzeigt, dass die AFD nicht zu wählen ist, auch nicht aus lauter Frust oder Protest.

Print Friendly

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top