Gegenwind bläst wieder

Menü

 

 

Sep 011988
 

Wolfgang Kuschel zur neuen Redaktion

Liebe Leserinnen und Leser!

Der Gegenwind hat wieder Tritt gefaßt. Nachdem es im Juni fast so aussah, als würde die einzige Wilhelmshavener Alternativzeitung bald nur noch antiquarisch zu haben sein, liegt nun eine neue Nummer vor Euch. Eine runderneuerte Crew ist ungeachtet aller Unkenrufe durchgestartet.

TotgesagtVorangegangen waren mehrere Diskussionsrunden, als deren Ergebnis sich folgendes darstellt: Die Konzeption des Gegenwind bleibt unverändert. Recherchen- und Enthüllungsartikel sollen auch weiterhin einen Schwerpunkt der Arbeit bilden. Wir werden auch in Zukunft von einem linken, überparteilichen Standpunkt aus Partei ergreifen und Kommunalpolitik kritisch begleiten. Die Kernredaktion hat sich personell durchgreifend erneuert (siehe Impressum) – hier sind sicherlich auch neue Impulse zu erwarten. In der Frage der Koordination und presserechtlichen Verantwortlichkeit wurde eine – wie ich meine – nicht nur sinnvolle, sondern sogar ausgezeichnete Lösung gefunden: Mit Hannes Klöpper vertritt den Gegenwind jetzt eine Persönlichkeit, die allen politisch Interessierten Wilhelmshavenern seit Jahren ein Begriff ist. Hannes Klöpper garantiert Überparteilichkeit und Sachlichkeit. Darüber hinaus verspricht seine mehr als zehnjährige Mitarbeit in der Bürgerinitiative Umweltschutz Wilhelmshaven (BUW) etwas, was fürs Zeitungsmachen besonders wichtig ist: Zähigkeit und Ausdauer.

Für Kontinuität werden auch einige der alten Mitarbeiter sorgen, u.a. Erwin Fiege, der einzige Karikaturist Wilhelmshavener Kommunalpolitik, der auch weiterhin das Gesicht dieser Zeitung prägen wird.

Ich bitte alle, die den Gegenwind bisher finanziell oder durch ihre Mitarbeit unterstützt haben, den neuen und alten Gegenwind-Machern auch weiterhin ihr Vertrauen zu schenken und tatkräftig mit dazu beizutragen, daß allen, die in Wilhelmshaven unsozial, umweltzerstörerisch oder einfach nur auf krumme Tour Politik machen, ein kräftiger (Gegen-)Wind ins Gesicht bläst.

Ich bitte auch um Nachsicht gegenüber den vielleicht auftretenden Anlaufschwierigkeiten, die die Übernahme der Arbeit durch die mehrheitlich nun neu zusammengesetzte Kernredaktion mit sich bringen werden.

Neben der Kernredaktion setzt sich auch der Vorstand des Gegenwind-Vereins/Förderkreises personell neu zusammen. Zusammen mit mir werden Rolf Biermann (Schriftführer) und Hajo Stolze (Kassenwart) für Kontinuität sorgen.

Mit freundlichen Grüßen

W. Kuschel

 

 

 

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top