Jul 222017
 

Ehrenwort! Platz!

Spiel "Potlet-Simulator" Grafik: Ingo Pape

Grafik: Ingo Pape

(iz) Kein Kaiserwetter herrschte heute bei der feierlichen Benennung des neuen „Ehrenwortplatzes“ in Wilhelmshaven. Das tat der Stimmung der TeilnehmerInnen jedoch keinen Abbruch. Nach Angaben von US-Präsident Donald Trump waren es etwa 10.000 Menschen, die sich am Bauzaun des geplanten Outletcenters gegenüber der Nordseepassage versammelten. Die Veranstalter schätzten etwas vorsichtiger auf etwa 31 TeilnehmerInnen. Jubel brandete auf, als Ideengeber Norbert Legrand das Namensschild enthüllte.

Weiterlesen »

Mai 082017
 

fdp_fraktion

FDP erwartet mehr Engagement des OB beim „Wilhelms-Outlet“

(Pressemitteilung vom 8. Mai 2017) „Die erneuten Beteuerungen aus dem Hause „Wilhelms-Outlet“ reichen nicht, jetzt müssen sichtbare Aktionen erfolgen“, fordert FDP-Fraktionsvorsitzender Dr. Michael von Teichman im Hinblick auf die Äußerungen des Herrn Frey nach einer Diskussionsrunde beim Nordwest-Radio.

„Es ist sicherlich richtig, dass eine juristische Handhabe zur Realisierung des Vorhabens nicht gegeben ist, aber Oberbürgermeister Wagner hat nicht nur enge Verbindungen zum Investor Leuze, sondern er lässt sich auch auf der Homepage des Unternehmens vereinnahmen. Nicht zuletzt hat er beim Abriss des C&A-Gebäudes symbolisch mitgewirkt. Die Verwaltung kann sich jetzt – wie bei der Radiodiskussion geschehen – nicht einfach darauf zurückziehen, es handle sich schließlich um eine Privatangelegenheit und ihr seien deshalb die Hände gebunden. Der OB ist vielmehr in der Pflicht, nachdrücklich auf den Investor einzuwirken, damit endlich etwas geschieht. Die Verwaltung ist außerdem gut beraten, einen Plan-B auszuarbeiten.“

Mai 042017
 

The show must go on - wann platzt die Bombe?

Foto: Gegenwind

Foto: Gegenwind

(iz) Ob Strandkorbstreit, Kunsthalle, Bismarck-Denkmal: Das Nordwestradio kommt immer wieder gern nach Wilhelmshaven, um sich in einer Livesendung lokaler Aufreger-Themen anzunehmen. Jetzt hat sich Redakteur Christian Erber das geplante „Wilhelms Outlet“ vorgeknöpft. Solch eine live übertragene Podiumsdiskussion unter Leitung eines externen Moderators bietet die Chance, mal offen und sachbezogen miteinander zu reden. Voraussetzung ist natürlich, dass die wesentlichen Akteure sich der Diskussion stellen …

Weiterlesen »

Mai 012017
 

Streit um des Kaisers Bart

Der Bart ist ab. Foto: Gegenwind

Der Bart ist ab. Foto: Gegenwind

(red) Einen Monat nach Ablauf des von Jan D. Leuze per „Ehrenwort“ selbst gesetzten „Ultimatums“, bis Ende März mit dem Bau des „Wilhelms Outlet“ zu beginnen, tut sich immer noch nix und man erfährt auch immer noch nicht, wo denn das Problem liegt. Das öffnet natürlich weiteren Spekulationen Tür und Tor. Ob eine Livesendung von Nordwestradio Licht ins Dunkel bringt?

Weiterlesen »

Apr 072017
 

Des Kaisers neue Kleider

Sooner or later? Foto: Gegenwind (Dezember 2016)

Sooner or later? Foto: Gegenwind (Dezember 2016)

(iz) Allmählich haben die WilhelmshavenerInnen die Faxen dicke: Seit drei Jahren wird mit großem Bohei der Bau eines Outletcenters auf dem Gelände des ehemaligen C&A-Gebäudes angekündigt. Nach vielen vorangegangenen und nicht gehaltenen Versprechen gab Bauherr Jan D. Leuze im Januar sogar sein „Ehrenwort“, bis Ende März mit dem Bau zu beginnen. Nun haben wir April und kaum jemand kann ihn noch ernst nehmen.

Weiterlesen »

Apr 012017
 

Foto: Gegenwind

Foto: Gegenwind

Zum ersten Spatenstich für das geplante Outletcenter in der City versammelten sich heute Mitglieder der Wilhelmshavener Konsumentenvereinigung „Die Outletter“ am Bauzaun. „Der Bauherr hat im Frühjahr sein Ehrenwort gegeben, dass es im ersten Quartal dieses Jahres losgeht“ erklärte ein Sprecher der Gruppe.“Wir wollen zum Ausdruck bringen, dass wir voll hinter ihm stehen.“ Ausgerüstet mit Klappspaten und Kaltgetränken harrten sie dort geraume Zeit aus. „Wir können warten“, so der Sprecher, „wir haben gelernt, uns in Geduld zu fassen, und genug Bier haben wir auch dabei.“

go Top