Mai 012020
 

Leave no one behind: Wilhelmshavener*innen bekunden weltweite Solidarität

Wilhelmshavener*innen appellieren zum 1. Mai für weltweite Solidarität. Foto: Gegenwind

(iz) „Solidarisch ist man nicht alleine“ lautet das Motto der diesjährigen Veranstaltungen zum 1. Mai. Bundesweit gab es statt Versammlungen online-Kundgebungen, die vor allem Solidarität mit Beschäftigten in „systemrelevanten“ Berufen zum Inhalt hatten. In Wilhelmshaven gab es eine kleine (unter den geltenden Sicherheitsvorschriften durchgeführte) Solidaritätsveranstaltung für Menschen, die wir bei allen eigenen Problemen nicht vergessen sollten.

Weiterlesen »

Apr 282020
 

„MIT ANSTAND – ABSTAND HALTEN!“;
der etwas andere 01. Mai 2020

„MIT ANSTAND – ABSTAND HALTEN!“, dies gilt für den DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften am 1. Mai 2020.
„Größere Ansammlungen von Menschen sollten wir weiterhin vermeiden, denn die Pandemie ist noch lange nicht überstanden“, sagt Dorothee Jürgensen – DGB- Regionsgeschäftsführerin Oldenburg-Ostfriesland.
„Es wäre verantwortungslos, jetzt durch Ansammlungen die ersten kleinen Erfolge durch Unachtsamkeit wieder zunichte zu machen. Somit würde sich eine Rückkehr in ein halbwegs normalisiertes öffentliches Leben verlängern!“ so Jürgensen weiter. Weiterlesen »

Apr 232019
 

DGB Logo

1. Mai in Wilhelmshaven

Der DGB-Stadtverband Wilhelmshaven und seine Gewerkschaften laden zur 1. Maiveranstaltung rund ums Kulturzentrum Pumpwerk ein.

Mit der Begrüßung des Stadtverbandsvorsitzenden Axel Opitz wird die Veranstaltung um 11.00 Uhr eröffnet. Auf das Motto: „Europa. Jetzt aber richtig“ wird Dr. Patrick Schreiner, ver.di Bundesvorstand – Abteilung Wirtschaftspolitik, eingehen.

Mit vielfältigen und kreativen Aktionen werden wir auf den DGB Zukunftsdialog mit dem Themenschwerpunkt „Wohnen und Leben in Wilhelmshaven“, aufmerksam machen und dabei die Besucherinnen und Besucher des Festes animieren sich an den Aktionen zu beteiligen.

Natürlich wird auch das Thema Europa, so kurz vor der Wahl, nicht zu kurz kommen. Wie soll ein soziales Europa aussehen, was ist uns dabei wichtig? Was muss sich ändern, damit endlich gute Arbeit, sozialer Fortschritt und Wohlstand – kurz um der Mensch im Mittelpunkt europäischer Politik steht?

In diesem Jahr wird „der „Tag der Arbeit“ musikalisch von lokalen Bands eingerahmt. Die Bands Rake the Fonts, Majanko und The International Vagabond Orchester werden verschiedene Musik- und Stilrichtungen abbilden, so dass wir mit einem bunten musikalischen Programm aufwarten können.

Auch dieses Jahr beteiligen sich wieder weit über 20 Verbände und Organisationen mit vielen Informationen und ideenreichen Aktionen an der Maiveranstaltung des DGB-Stadtverbandes Wilhelmshaven.

Natürlich kommen auch unsere jüngsten Gäste an diesem Tag nicht zu kurz. Für das leibliche Wohl wird gut gesorgt sein! Eben ein abwechslungsreicher und informativer Tag für die ganze Familie!

Apr 252013
 

Eine Veranstaltung für die ganze Familie

(Pressemitteilung vom 25.04.2013 –hk- ) Der DGB-Stadtverband Wilhelmshaven und seine Gewerkschaften laden zur 1. Maiveranstaltung unter dem Motto „Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa.“ rund ums Kulturzentrum Pumpwerk ein. Mit der Begrüßung des Stadtverbandsvorsitzenden Axel Opitz wird die Veranstaltung um 11.00 Uhr eröffnet. Auf die Forderung nach einer neuen Ordnung der Arbeit wird Klaus Linder – Ver.di Bundesfachgruppenleiter Häfen – in seiner Mai-Rede eingehen. Immer mehr Beschäftigte leiden unter schlechten Arbeitsbedingungen und immer mehr Menschen droht Altersarmut. Weiterlesen »

Apr 292011
 

1. Mai in Wilhelmshaven

Eine Veranstaltung für die ganze Familie

Der DGB-Kreisverband Wilhelmshaven und seine Gewerkschaften laden zur 1. Maiveranstaltung rund ums Kulturzentrum Pumpwerk ein. Weiterlesen »

go Top