Ausgabe 252

Menü

 

 

Mai 192010
 

Endlich Beton!

Schluss mit den Ökospielchen: Die Lärmschutzwand im Voslapper Groden wird aus solidem Beton hergestellt

Gegenwind 252 TitelHartes

Wir berichten über den Großbrand in der Wilhelmshavener Raffinerie. 15.000 Hennen sollen demnächst am Ortseingang von Fedderwarden fleißig Eier produzieren – alles öko? Da lachen ja die Hühner! Gehört Radio Jade jetzt zur Monopolpresse? Die WZ und Nordfrost sind beim Radio-Überleben-Nachfolger eingestiegen. Plaudereien aus der Schule. Brauchen wir ein neues Bismarck-Denkmal? Oder eines von Stauffenberg? Brauchen wir überhaupt ein Denkmal? Die Wilhelmshavener Zeitung lud zum Stammtisch, und viele BürgerInnen kamen. 2 Berichte zum JadeWeserPort-Stammtisch: Undank ist der Welt Lohn und Achillesferse Feedergeschäft. Fast so gut wie Betonwände können unsere Planer schöne breite Straßen planen. Da wird dann auch leicht mal vergessen, dass es nicht nur Autofahrer auf der Welt gibt. Öffentlich verabschiedet wurden Soldaten in Schortens, die am Krieg in Afghanistan teilnehmen sollen. Was gab’s auf der letzten Ratssitzung? Lesen Sie unsere Ratssplitter. Die NPD verlegte kurzfristig ihren Parteitag aus Bad Gandersheim nach Wilhelmshaven. Wir berichten über das Treffen am Muttertag. Hartz IV und Recht – Ali-Versammlung und viele kleine Meldungen finden Sie in unserer Rubrik “Das Letzte”

Die Druckausgabe: Gegenwind 252

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top