Dez 012011
 

Putschisten

Zum Kommentar „Gegen die Wand“ von Hannes Klöpper im Gegenwind 261:

Lieber Hannes, „Die Leute aus dem Epizentrum haben ihr Ziel erreicht,“ schreibst Du und weiter: „der W’havener Kreisverband liegt am Boden, die aktiven Mitglieder haben die Partei verlassen.“ Als jemand, der mit dem Epi-Zentrum gerne zusammenarbeitet und als jemand, der sich aktiv gegen die Putschisten, die aus der SPD zu uns kamen, gewandt hat, weiß ich, dass diese zwei Sätze von Dir völlig daneben sind. Weder hatte, noch hat das Epi-Zentrum das Ziel, der Linken zu schaden, ganz im Gegenteil, noch liegt unser KV am Boden. Weiterlesen »

Sep 012011
 

Gift und Galle

Die tageszeitung (taz) berichtete am 24. August unter der Überschrift „Verschwörung gegen Komplott“ über die des öfteren auch vom Gegenwind berichteten Vorkommnisse in der Wilhelmshavener Linken ( ). In dem von Jean-Philipp Baeck verfassten Artikel kommen alle Seiten zu Wort – der neue Vorstand, der alte Vorstand, der niedersächsische Parteichef Sohn, die Landesgeschäftsführerin Kaminski. Und der taz-Redakteur muss an dieser Informationsflut schier verzweifelt sein, wie die Überschrift „Verschwörung gegen Komplott“ belegt. In dem Artikel gibt es eigentlich keine neuen Erkenntnisse, und man hätte ohne weiteres zur Tagesordnung übergehen können. Doch dem neuen Vorstand der Linken gefiel wohl nicht, dass auch der alte Vorstand zu Wort kam. Und so dauerte es nicht lange, bis eine vom Vorstandsmitglied der Linken Klaus Heckenbach veröffentlichte Pressemitteilung in Wilhelmshaven die Runde machte. Weiterlesen »
Mrz 162011
 

Zum Thema Epi-Zentrum/Die Linke

Hallo, ich verfolge das Problem nun seit einiger Zeit und schrieb Herrn Ernst von „Der Linken“ per Mail an mit der Frage, ob man auch eine eigene „Die Linke“-Ortsgruppe eröffnen könne in WHV wegen des Hintergrunds mit den Streitigkeiten zwischen Parteivorstand und Parteibasis und dem Problem, dass die bestehende „Die Linke“ hier evtl. teilweise von Rechts unterwandert werden könnte in WHV.

Durchaus gibt es hier Leute, die sich einfach den Scheiß nicht antun wollen, der hier abgeht, aber dennoch für „Die Linke“ allgemein sind. Ich kenne mehrere Leute, die sich lokal nur deswegen von „Der Linken“ distanzieren, weil es das Epi-Zentrum gibt und deren Nähe zu einigen Mitgliedern „Der Linken“.

Das mit der Mail an Herrn Ernst war vor etwa einem Monat (Stand 08.02.2011) und was soll ich sagen… eine schnelle Antwort bekam ich vom schnellen Porsche-Fahrer Ernst nicht. Genau genommen kam gar keine Antwort bislang.

Gruß

Frank Oltmann

go Top