Gegenwind 250

Menü

 

 

Feb 102010
 

Rechtsbruch?

Eine spannende Diskussion gab es auf der letzten ALI-Versammlung über die Praktiken des Job-Centers

Gegenwind 250 TitelCenter

In unserer Rubrik „Aus der Schule geplaudert“ spielt Ministerin Heister-Neumann natürlich eine Hauptrolle.

Kein gutes Jahr 2010 erwartet Werner Ahrens von der Arbeitsloseninitiative Wilhelmshaven / Friesland, denn, so Ahrens: „Die Bundesagentur für Arbeit wie auch die schwarz-gelbe Regierung haben zum Großangriff auf die Hartz IV-Betroffenen aufgerufen.“

Als einen „Supergau“ bezeichnet der Erwerbslosenverein Tacheles die Anrechnung der Kindergelderhöhung auf den Hartz IV-Bezug.

Ein „Leckerli“ aus Hamburg – es geht natürlich um die Hafenkonkurrenz.

Die Ratssplitter entführen unsere Leserinnen und Leser in die Januar-Ratssitzung.

Mit „Trotz und Qualität“ begegnet die Landesbühne der von der Landesregierung angesetzten Finanzschraube. Wir stimmen in den Chor „Lang lebe die Landesbühne“ ein.

Für Schlagzeilen sorgt das Rockmusical „Meta, Norddeich“. Wir haben uns ein wenig mit der Geschichte von Meta Rogall und deren Umsetzung durch das Musical auseinandergesetzt.

Noch mehr Theater, noch mehr Kultur – wir informieren über einige aktuelle Produktionen der Landesbühne und des Jungen Theaters.

Die Methadonversorgung ist seit Monaten Thema in Wilhelmshaven, und es scheint, als gäbe es in Wilhelmshaven „eine human denkende und vernünftige Zivilgesellschaft“ (Johann Janssen).

Zwei Veranstaltungen im Pumpwerk: Jan Plewka singt Rio Reiser und Ernesto Cardenal und Grupo Sal bringen Lieder und Gedichte über Liebe, Revolution, Gott und die Welt.

Im Muddy’s gab es ein Benefizkonzert für den Gegenwind.

Druckausgabe: Gegenwind 250

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top