Arbeitsloseninitiative

Menü

 

 

Apr 012009
 

Selbstverteidigung

Einstimmig lehnte es der Sozialausschuss ab, die Arbeitsloseninitiative (ALI) mit 30.000 Euro zu unterstützen. Solche freiwilligen Leistungen könne man in Zeiten knapper Kassen nicht erbringen. Zuvor war lamentiert worden, wie teuer all die Arbeitslosen die Stadt kommen. Die Wahrheit ist: Der Sozialausschuss wäre ja schön blöd, die Laus im eigenen Pelz noch zu füttern. Mit vielen formalen Tricks und Kniffen gelingt es ja, vielen unbedarften Hartz IV-EmpfängerInnen die Leistungen zu kürzen oder zu versagen – Sparen auf Kosten der Ärmsten. Doch wer bei der ALI kompetente Beratung erhält, lässt sich nicht so leicht betuppen und zieht notfalls vors Sozialgericht – meist mit Erfolg. Warum sollte die Stadt also den „Spielverderber“ ALI auch noch unterstützen?

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top