Rotdorn 38 (Gegenwind-Redaktion)

Menü

 

 

Mrz 011982
 

Erschien im April 1982 – Die erste Ausgabe der parteiunabhängigen Redaktion

Rotdorn_38 gw

Die Druckausgabe: Rotdorn 38 (Gegenwind-Redaktion)

In eigener Sache
Nach einem ordentlich gefaßten Beschluß des Juso- Vorstandes von 17. 2. 1982 ist der Rotdorn ab sofort eine unabhängige Zeitung. Darüber hinaus traten der überwiegende Teil des Juso-Vorstandes und der Rotdorn-Redaktion Anfang März aus der SPD aus. Der Rotdorn wird weiterhin wie bisher für soziale Sicherung, Umweltschutz, Friedenssicherung und Stadterhaltung arbeiten. Er wird sich dabei jedoch anderen politischen Strömungen stärker als bisher öffnen – nicht, um dem Gruppenegoismus seine Spalten zu öffnen, sondern um noch besser und vielseitiger zu werden. Möglicherweise erhält er einen neuen Namen, um den Neuanfang zu verdeutlichen.
Das Hauptproblem stellt für den unabhängigen Rotdorn – mehr noch als bisher – das liebe Geld dar. Denn: Die SPD, die niemals das regelmäßige Erscheinen des Rotdorn förderte, ließ sofort nach den Parteiaustritten das Förderkreiskonto sperren (ohne die weiterhin beim Rotdorn arbeitenden Jusos zu fragen). Diese Ausgabe kam nochmal durch spontane Spenden zustande. Der unabhängige Rotdorn-Förderkreis fängt also beim Punkt Null an. Wer den unabhängigen Rotdorn fördern will, schickt uns bitte sofort die Einzugsermächtigung zu.

Rotdorn Schulden

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top