Friedensdemo

Menü

 

 

Mrz 011982
 

Ostermarsch
Zahllose Friedensgruppen und –initiativen auch des Weser-Ems-Gebietes rufen bundesweit für die kommenden Ostertage zu Ostermärschen auf gegen die drohende atomare „Nach“rüstung in der Bundesrepublik durch Pershing II und Cruise Missiles, für die Beendigung des Wettrüstens in Ost und West.
00-Lösung
Sie treten ein für ein atomwaffenfreies Europa, in dem Atomwaffen weder hergestellt noch gelagert werden und fordern von der Bundesregierung eigene Initiativen für wirksame Abrüstungsmaßnahmen und zur Fortsetzung der Entspannungspolitik.
Ziele der fünf verschiedenen Ostermärsche im Weser-Ems-Bereich sind Rodenkirchen, Oldenburg, Cloppenburg, Bramsche und Aurich. Die Wilhelmshavener Friedensbewegung hat sich für die Beteiligung am Ostermarsch nach Aurich entschieden. Er findet statt am Ostermontag (12. April). Um 14.30 Uhr beginnt die Großkundgebung in Aurich; es schließt sich ein Friedensfest im Jugendzentrum an.

Die Wilhelmshavener Ostermarschierer können sich entweder an der Fahrradtour beteiligen, die um 8.00 Uhr ab Wilhelmshaven gestartet wird, oder mit dem Bus um 12.30 Uhr ab Bismarckplatz nach Aurich fahren.
Nähere Informationen und Fahrkarten für den Bus (DM 6.-) gibt es an den Infoständen in der Marktstraße am 27.3., 3.4. und 10.4., außerdem ab sofort im Willi-Bleicher-Zentrum im DGB-Haus, Kieler Str. 63.
Zum Ostermarsch nach Aurich haben bisher in der Wilhelmshavener Friedensbewegung aufgerufen:
Stadtjugendring, progressiv-redaktion, die Grünen, SDAJ, Friedensinitiative, Jungdemokraten, DKP, DGB-Jugend, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, FDP, DFG-VK, Pumpwerk-Team, Falken.

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top