Sep 012011
 

Qualität statt Quantität

Im Februar 2011 berichteten wir über eine Abholzungsaktion auf einem Grundstück neben der Gedenkstätte des Außenlagers des KZ Neuengamme am Alten Banter Weg. Uns war damals gesagt worden, dass die Firma Nordfrost dort nur „Aufräumarbeiten“ durchführt, es gäbe aber keine Pläne für eine Bebauung. Von besonderem Interesse ist das Gebiet eben, weil dort die Fundamente der Häftlingsbaracken sind. Der Gedenkstein befindet sich im damals eingezäunten Bereich des Lagers, die freigelegten Grundmauern gehören zum Gebäude der Wachmannschaft, welches außerhalb des eingezäunten Bereichs lag. Auf der letzten Ratssitzung (24.08.) hatte Linken-Ratsherr Johann Janssen eine kleine Anfrage gestellt, in der er um Aufklärung über die weiteren Planungen an der Gedenkstätte bat. Weiterlesen »
Apr 292011
 

Güterverkehrszentrum: Noch kein ‚Hot Spot’

Logo HafenrundfahrtWenn’s um den JadeWeserPort geht, ist Dampfgeplauder erste Bürgerpflicht.

(jm) Nordfrostchef Horst Bartels war der Star des Abends beim WZ-Stammtisch zum „Tag der Logistik“. Tags zuvor – am 13. April – hatte er einen Pachtvertrag unterzeichnet, der ihm ein 20 ha großes Grundstück im geplanten Güterverkehrszentrum (GVZ) auf dem Hafengroden des JadeWeserPorts (JWP) sichert. Herrn Bartels‘ medial gefeierter Coup ließ wieder Hoffnung aufblitzen, dass aus dem JWP doch mehr werden könnte als eine reine Containerschleuse. Weiterlesen »

Mrz 162011
 

Radio Jade Lokalfunk e.V.

Nordfrost kauft sich ins Radio-Geschäft ein

(ww) Am 1. Donnerstag im März fanden sich immerhin 35 von über 250 Mitgliedern im Gorch-Fock-Haus ein, um über die aktuelle Situation von Radio Jade zu sprechen und um einen neuen Vorstand zu wählen. Weiterlesen »

go Top