Sep 012011
 

Kottek macht Sinn!

Unser Noch-OB Eberhard Menzel hat klargestellt, dass die Entwicklung des vom Rat beschlossenen Gewerbe- und Industriegebiets im Bebauungsplan Nr. 174 (Antonslust) unverändert weiter verfolgt werde. Damit hat er den Stadtbaurat Kottek, der zuvor erklärt hatte, ein geplantes Gewerbegebiet werde dort nicht mehr benötigt, in die Schranken verwiesen (Pressemitteilung der Stadt Wilhelmshaven, 18.08.11). Nun ist es natürlich ärgerlich für einen Oberbürgermeister, wenn solche Aussagen ohne Abstimmung in die Öffentlichkeit getragen werden. Doch die Aussage von Herrn Kottek macht trotzdem Sinn: Denn die JadeWeserPort Logistics Zone GmbH & Co KG hat die Suche nach einem Truck-Vorstopp zur Entlastung des JWP aufgegeben; und ohne kann man das Gewerbegebiet mangels Nachfrage getrost begraben. Weiterlesen »
Apr 292011
 

Güterverkehrszentrum: Noch kein ‚Hot Spot’

Logo HafenrundfahrtWenn’s um den JadeWeserPort geht, ist Dampfgeplauder erste Bürgerpflicht.

(jm) Nordfrostchef Horst Bartels war der Star des Abends beim WZ-Stammtisch zum „Tag der Logistik“. Tags zuvor – am 13. April – hatte er einen Pachtvertrag unterzeichnet, der ihm ein 20 ha großes Grundstück im geplanten Güterverkehrszentrum (GVZ) auf dem Hafengroden des JadeWeserPorts (JWP) sichert. Herrn Bartels‘ medial gefeierter Coup ließ wieder Hoffnung aufblitzen, dass aus dem JWP doch mehr werden könnte als eine reine Containerschleuse. Weiterlesen »

go Top