Roter Salon spezial

Menü

 

 

Mrz 162017
 

Landesbühne

Havanna Memorial José Martí

„Sehnsucht Kuba“ – Über den Alltag einer Karibikinsel

Immer wieder stand Kuba im Zentrum historischer Ereignisse. Die Karibikinsel war mit ihrer Revolution und dem Kampf um Selbstbestimmung ein Vorbild und Provokation für ganz Amerika.

Retzlaff

Arne Retzlaff                    foto: privat

Nun steht das Land durch die Annäherung an die westliche Welt wieder an der Schwelle großer Umbrüche. Doch wohin geht diese Reise? Regisseur Arne Retzlaff, der am 25.03.2017 Henrik Ibsens „Peer Gynt“ im Wilhelmshavener Stadttheater zur Premiere bringen wird, besuchte das Land seit 1998 immer wieder und lebte zuletzt mit seiner Familie ein Jahr in der kubanischen Provinz. Am 19.03.2017, um 18.00 Uhr, liest er nun im Theatercafé Artischocke in einem „Roten Salon spezial“ aus seinem Buch „Sehnsucht Kuba – Alltag auf der Karibikinsel“. Er berichtet von Erfahrungen mit der Religion, skurrilen Begebenheiten, aber auch von Schwierigkeiten mit der Bürokratie oder dem Schulalltag seines Sohnes. Als Regisseur reiste er auf der Suche nach einem Partnertheater für ein Kooperationsprojekt durch das Land und nahm am „Nationale Festival“ für Theater teil. Im Zentrum seines Interesses stehen die Sorgen und der Überlebenskampf der Kubaner. Begleitet wird die Lesung von kubanischen Rhythmen und Fotos dieses sinnlichen Landes. Karten gibt es im Service-Center der Landesbühne, an der Abendkasse, bei den bekannten Vorverkaufsstellen oder telefonisch unter 04421-9401-15.

Havanna Capitolio

Havanna: Capitolio foto: privat

Foto oben: Havanna: Memorial José Martí

Print Friendly

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top