Baukultur

Menü

 

 

Apr 252018
 

Baukultur_Logo

BÜRGERINITIATIVE ZUM ERHALT
DER BAUKULTUR AM KANALWEG

Gebäudeensemble am Kanalweg muss erhalten bleiben

Bürgerinitiative zum Erhalt der teilweise unter Denkmalschutz stehenden Gebäude am Kanalweg / Handelshafen gegründet

Am 23. 04.2018 gründeten sieben engagierte Wilhelmshavener Bürgerinnen und Bürger eine Bürgerinitiative, die den Erhalt und die vorrangig nachhaltige Nutzung der historischen Gebäude am Kanalweg und Handelshafen zum Ziel hat.
Am Gründungstreffen beteiligt waren: Rabea Kruse, Helga Weinstock, Imke Zwoch, Ulf Berner, Georg Berner-Waindok, Jens Bertram und Richard Fiebig. Zum Sprecherteam wählte die Versammlung: Ulf Berner (Sprecher), Imke Zwoch (Sprecherin) und Georg Berner-Waindok (Kassierer).
Hintergrund der Gründung ist nicht zuletzt die kürzlich wieder in den Medien veröffentlichte Absicht der Stadtverwaltung, das JadeBad 2019 abreißen zu wollen und das Vorhaben des Investors des alten Schlachthofgeländes, nur eines der denkmalgeschützten Gebäude erhalten zu wollen. Ein weiterer Anlass ist der Plan der Stadt, die Havermonikenstr. bis zur Jadeallee durchbauen zu wollen und dafür mindestens die ‚Blühende Schifffahrt‘ und das JadeBad opfern zu wollen.
„Für die Bürgerinitiative ist das Gebäudeensemble am Kanalweg / Handelshafen ein wichtiger Teil Wilhelmshavener Baukultur und identitätsstiftend für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt.“, so Ulf Berner, Sprecher der Bürgerinitiative. „Darüber hinaus kann eine sinnvolle nachhaltige Nutzung der Gebäude auch touristisch von hoher Bedeutung sein.“
Die Bürgerinitiative will durch Unterschriftensammlungen und Aktionen die Aufmerksamkeit auf das gefährdete Gebäudeensemble lenken und die Stadt bewegen, dieses zu erhalten und einer nachhaltigen Nutzung zuzuführen.
„So etwas, wie mit der ‚Südzentrale‘ darf sich nicht wiederholen“, meint Imke Zwoch, Sprecherin der Bürgerinitiative.
Die Bürgerinitiative hofft auf viele Engagierte und Unterstützer, die die Petition unterschreiben und/oder der BI beitreten möchten. Alle Informationen finden Interessierte auf der Homepage der Bürgerinitiative unter: www.bizebak.de

Kontakt: BI zum Erhalt der Baukultur am Kanalweg
Telefon: +49 (0)4421 35 88 19 4
E-Mail: info@bizebak.de

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top