Klein Wangerooge

Menü

 

 

Apr 182015
 

Dokumentation Bodensanierung Klein Wangerooge 
Stand der „Sanierungsarbeiten“ auf der Landzunge von Klein Wangerooge am 17.04.15:

Mittels Stahlplatten hat man eine Baustraße geschaffen
Im „Sanierungs“gebiet wurden zwei Behelfschuppen aufgestellt.
Außerdem befinden sich zwei Baufahrzeuge, ausgestattet mit Baggerschaufeln in dem Gebiet.
Zwischenstand der „Sanierungs“arbeiten:
Es wurde – statt der vorgegebenen 1,50 m, – nur ca. 50 cm Boden abgetragen (!!!)
Es wurde eine Fläche mit Stein- oder Betonplatten freigelegt.
Aus der abgetragenen Fläche wurden Bauwurzeln entfernt und die Löcher mit Schotter verfüllt.
Zwei rote Rollen liegen bereit – – – es handelt sich hierbei um Geotextilvlies aus Polypropylen / Polyester (weiß) der Firma „aduxa“ siehe auch http://www.aduxa.de/…/v…/geokunststoffe/aduxa-geotextilvlies (!!!)

Jede/r mag sich seinen Reim drauf machen…

Klein Wangerooge 18042015_1 Klein Wangerooge 18042015_2 Klein Wangerooge 18042015_3 Klein Wangerooge 18042015_4 Klein Wangerooge 18042015_5 Klein Wangerooge 18042015_6 Klein Wangerooge 18042015_7 Klein Wangerooge 18042015_8

Ausführlicher Bericht folgt


 

Mi. 15.04.15 14:00 Uhr:

Auf Klein Wangerooge wurde im Baufeld 1 mit der Abräumung einer weniger als einem Meter tiefen, planierten Bodendecke begonnen. Lt. Plan soll der Aushub durchschnitllich 1,5 m betragen. Der Aushub wurde in der Nähe der „Bodenumschlagfläche auf 800 m³ Fläche mit Anschluss an die vorgesehene Baustraße“ aufgehäuft. Die „Zwischenlagerfläche für unbelasteten Boden“ wurde bislang nicht belegt….

Klein Wangerooge 15042015_1 Klein Wangerooge 15042015_2 Klein Wangerooge 15042015_3 Klein Wangerooge 15042015_4 Klein Wangerooge 15042015_5 Klein Wangerooge 15042015_6

Karfreitag, den 03. April 2015


Auf Klein Wangerooge wurde diese Woche auf der sogenannten Landzunge das Baufeld 1 eingezäunt.

Baufeld 1 links obenBauzaun Ostseite mit Aussparung eines Uferweges  Blick von Osten durch die Einzäunungen Richtung Sandstrand Bauzaun Westseite10887118_1587278188197278_3530002411273799139_o

  • Bild 1: Baufeld 1 links oben
  • Bild 2: Bauzaun Ostseite mit Aussparung eines Uferweges
  • Bild 3: Blick von der Nordostseite Richtung Strand mit Kiosk
  • Bild 4: Bauzaun Westseite
  • Bild 5: Frauen mit Hund sowie Kinder am Westufer des Strandes. Mitte links ist ein Stückchen Bauzaun zu sehen

01.03.15 17:00-17:30 Uhr – Klein Wangerooge:

Ab heute ist das Abholzen lt. Bundes-Naturschutzgesetz verboten. Die Baum-Rasiermaschinen sind schon weg. Nur ein Schaufellader steht dort noch bereit, um Gehäckseltes zu verladen…
Bild 1 mit Abbildung einer trichterförmigen ‚Tonsur‘ im Baufeld1 in der Südostecke.
Bild 2 zeigt den Kahlschlag an der „Baustraße 1“.
Bild 3 bildet die „Baustraße 2“ zum Baufeld 2 – auf der sog. Landzunge – ab. 
Bild 4 dokumentiert den Kahlschlag mit Randrestchen auf der „Landzunge“.

1920275_1570130943245336_2818748707030540076_n 10533371_1570132619911835_8378955886599505624_n 10917876_1570133049911792_8926650599365403184_n 11043257_1570131049911992_1277979488219287441_n


 

20.02. 14:10-14:30 Uhr auf Klein Wangerooge


Im Baufeld 1 
sind die Rodungsarbeiten wohl abgeschlossen: Die Baumsäge ist von dem Ausleger des Kettenfahrzeugs abmontiert. Ich vermute, dass dafür eine Schaufel zum Ausbuddeln der Baumwurzeln anmontiert wird. Zwei Arbeiter haben die umgelegten Baumstämme mit Kettensäge in transportierbare Stücke zerlegt.
Im Baufeld 2 
hat der Holzeinschlag nicht nur begonnen. Es wurden bereits große Gehölzflächen umgelegt…
Foto 1: Raupenfahrzeug mit Baumsäge in Aktion
Foto 2: Im Vordergrund abgesägte Birken, im Hintergrund der Drahtzaun der Marineanlage ‚Bordum‘.
Foto 3: Im Vordergrund „Flurbereinigung“. Im Hintergrund links ist der Banter Seedeich zu erkennen.
Foto 4: „Gehacktes“ an dem gesperrten Verbindungsweg zwischen den beiden Einfahrten zu Klein Wangerooge, der zur Baustraße für Transportfahrzeuge umfunktioniert werden soll.
Foto 5: Ein „Landschaftsfriseur“ macht seinen Job.
Foto 6: Klein Wangerooge mit Glatze

Banter See Altlastensanierung_20150220_1 Banter See Altlastensanierung_20150220_2 Banter See Altlastensanierung_20150220_3  Banter See Altlastensanierung_20150220_4Banter See Altlastensanierung_20150220_5 Banter See Altlastensanierung_20150220_6

19.02.15 12:30-13:15 Uhr auf Klein Wangerooge:

Das Baufeld 1 auf der sog. Landzunge ist so gut wie abgeholzt (s. Foto 1).
Im Baufeld 2 wurde heute damit begonnen, alle 15 m Schneisen durch das Gehölz zu schlagen (s. Foto 2 und 3).

Banter See Altlastensanierung_20150219 1Banter See Altlastensanierung_20150219 2Banter See Altlastensanierung_20150219 3


 

18.02.15 Klein Wangerooge:

14:10 Uhr Der Baum außerhalb der künftigen Baustraße und außerhalb vom Baufeld 1 wurde endgültig skalpiert (s. Foto 1). Ich warte noch auf Antwort von der GGS.
Die Bäume am Ufer lässt man stehen. Dort soll wohl nach der Altlastenentsorgung ein Stückerl Uferwanderweg vor den vorgesehen Wochenendhäuschen entlangführen (s. Foto 2).
Das war’s dann mit der schattigen Liegewiese am Strand (s. Foto 3)
14:30 Uhr Ein Laster und ein Tieflader mit Schaufelbagger im Anmarsch.

Banter See Altlastensanierung 1Banter See Altlastensanierung 2

Banter See Altlastensanierung 3Banter See Altlastensanierung 4


 

17.2. Beginn der Abholzung

10:15 Uhr Die Abholzarbeiten haben begonnen. Die Äste eines Baumes an der noch anzulegenden Baustraße zwischen dem Anton-Dohrn-Weg und dem „Baufeld 1“ wurde entfernt. Zunächst sah es so aus, als ob man nur die in die vorgesehene Baustraße hineinragenden Äste absägen wollte. Aber dann machte man sich überflüssiger Weise auch an die Baumkrone heran.

Fotos vlnr: rechts vom blauen Container der Baum vor der „Rasur“. Baum mit abgesägten Ästen, die über die geplante Trasse der Baustraße ragten. Und jetzt ran an die Baumkrone  … und ab. Fotos: Jochen Martin

15:15 Uhr Mail an die „Grundstücke, Gebäude der Stadt Wilhelmshaven“ mit der Frage:
Weshalb wurden dort, außerhalb vom „Baufeld 1“, Äste aus einer Baumkrone gesägt, die weder dem Baustellenverkehr noch der Altlastensanierung hinderlich waren?

Abholzung 17-02-2015_001web

Baum rechts mit abgesägten Ästen, die über die geplante Trasse der Baustraße ragten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

16.02.2015

16:00 Uhr: Aufnahmen von der noch unangetasteten ‚Baum-Liegewiese‘ links vom Badestrand.
16:15 Uhr Vom Anton-Dohrn-Weg kommend, biegt ein „Baumroder “ in den Zugang zum Strandberich ein und parkt anschließend auf der ‚Baum-Liegewiese.
Morgen Vormittag soll unter Beisein der Presse, mit der Rodung in diesem Teilbereich begonnen werden.

Abholzung 16-02-2015_001webAbholzung 16-02-2015_002

 

 

 

 

 

 

 

 

Abholzung 16-02-2015_004webAbholzung 16-02-2015_003web

 

 

 

 

 

 

 

 


 

12.2.2015

Vorstellung der Planung in der öffentlichen Sitzung des Betriebsausschusses GGS

Übersichtsplan Sanierung Klein Wangerooge


 

 

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top