Frauentag

Menü

 

 

Mrz 052013
 

Ohne Kampf geht es nicht!

Frauentag 2013

Pressemitteilung des DGB Wilhelmshaven vom 05.03.2013

Auch im 21. Jahrhundert ist die Gleichstellung der Geschlechter weder in Deutschland noch im Rest der Welt Realität. Denn eine echte Gleichstellung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sieht anders aus. In Deutschland verdienen Frauen noch immer bis zu 23 Prozent weniger als Männer. Viele von ihnen bemühen sich täglich um eine Balance zwischen Familie und Beruf. Und viele Frauen wollen einen beruflichen Aufstieg wie ihre männlichen Kollegen.

Parallelen zu DAMALS gibt es immer noch viele!

Schon am 8. März 1857 streikten tausend Textilarbeiterinnen in New York unter dem Motto „Wir wollen Brot und Rosen“ für gleichen Lohn, Arbeitszeitverkürzung, bessere Lebensbedingungen und die Abschaffung der Kinderarbeit. Oder schauen wir uns die Forderungen des 1. internationalen Frauentages an, viele Punkte finden wir heute noch unter Aufrufen zum Internationalen Frauentag. Zu den zentralen Forderungen gehörten das Wahl- und Stimmrecht der Frauen, der Achtstundentag, Gesetze zum Arbeitsschutz, darunter auch ein ausreichender Schutz von Müttern und Kindern, sowie die gleiche Entlohnung für gleiche Arbeitsleistung.

Obwohl viele Forderungen der ‚Mütter‘ des Internationalen Frauentags erfüllt sind, bleibt die Liste der noch nicht verwirklichten Frauenrechte lang.

Gar keine Frage – die Frauenbewegung hat eine lange, erfolgreiche Geschichte.

Aber wir sind noch nicht am Ziel! Denn viele der damals eingeforderten Rechte werden schon wieder in Frage gestellt, andere sind noch gar nicht Umgesetzt und viele neue Forderungen und Visionen kommen hinzu.

Heute geht es um die Verwirklichung der Chancengleichheit, um gleichberechtigte Teilhabe von Frauen im Erwerbsleben und an politischen Entscheidungsprozessen und am gesellschaftlichen Leben/Ressourcen.

Deswegen ist und bleibt der 8. März ein Kampftag für unsere Rechte, für gleichen Lohn, soziale Absicherung und gleichberechtigte Teilhabe an allen Bereichen des Lebens.

Denn ohne Kampf gibt es nichts!

Die DGB Frauen Wilhelmshaven laden ein zum Frauen-Cafe-Gespräch ins Familienzentrum Ost, Heppenser Straße 28, 26384 Wilhelmshaven um 15.00 Uhr. Wir wollen mit interessierten Frauen über das Thema Frauenbewegung – was bewegt Frauen heute? ins Gespräch kommen.

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top