Demo Banter See

Menü

 

 

Jul 152014
 

Pächter wollen bleiben

 

BürgerInnen kämpfen für den Banter See. Foto: Imke Zwoch

BürgerInnen kämpfen für den Banter See. Foto: Imke Zwoch

(iz) Zwischen 300 und 400 Menschen (Polizei-Schätzung) versammelten sich am 15. Juli 2014 auf dem Valois-Platz zu einer Demonstration und Kundgebung gegen die geplante Zerstörung des Freizeitgebietes Banter See.


Am 16. Juli soll der Rat über ein neues Konzept zu den Pachtverträgen beschließen: Der Vertrag mit dem Freizeit- und Gartenverein soll 2017 auslaufen. Danach werden die Gärten einzeln und zeitlich befristet von der Stadt verpachtet, längstens, bis ein Beschluss über den Verkauf des Geländes fällt. Geplant ist eine mehrgeschossige Bebbauung mit Wohn- und Geschäftshäusern.
Mit den im Bereich des Banter Sees ansässigen Sportvereinen werden gesonderte Vereinbarungen getroffen, wobei die Stadt das Ziel verfolgt, sie an einer Stelle zu konzentrieren.

Print Friendly

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top