Zeche Rüstersieler Groden

Menü

 

 

Jul 282012
 

b_zeche

Bürgerinitiative löst Kasse auf

Die Mitglieder der Bürgerinitiative „Zeche Rüstersieler Groden – Gegen Kohlekraftwerke und für Klimaschutz“ haben auf ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 23.07.2012 beschlossen, die Kasse der Bürgerinitiative aufzulös en. Wie Peter Sokolowski, Sprecher der Bürgerinitiative und Kassenwartin Heike Coldewey, bekannt gaben, wird der verbleibende Betrag von 275,57 € an den Verein „Tierschutz-Aktiv-Friesland und Umzu e.V.“ gespendet.

gw20120728_1b1

Einige Mitglieder der Zeche Rüstersiel

Der Verstorbene 1. Vorsitzende des Tierschutzvereins, Joachim Tjaden, war Mitbegründer und Mitglied der Bürgerinitiative Zeche Rüstersieler Groden.

Da im Moment keine weiteren Aktivitäten der Bürgerinitiative geplant sind, möchte man dieses Geld zum Andenken an Acki Tjaden an den Tierschutzverein spenden, so Coldewey. Ausdrücklich Wert legt Sokolowski darauf, dass die Bürgerinitiative nicht aufgelöst wurde, sondern sie ihre Aktivitäten im Moment zurück gefahren hat. „Wir werden weiter sehr genau beobachten, was auf dem Rüstersieler Groden in Bezug auf geplante Kraftwerksneubauten passiert“, so Coldewey und Sokolowski.

Print Friendly

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

go Top